Augen auf! Demnächst auch in Halle zu sehen: „jung.weiblich.engagiert.“

Am 10. September 2013 startete die Plakatkampagne „jung.weiblich.engagiert.“ Die Plakate zeigen Mädchen und junge Frauen, die sich ehrenamtlich in Jugendverbänden in Sachsen-Anhalt einbringen. Ziel der Initiative ist es, das Engagement junger Sachsen-Anhalterinnen in den Fokus zu rücken.

Mädchen und junge Frauen engagieren sich umfassend und vielfältig für ihre Region, für ihren Verband und für ihre Mitmenschen. Die auf den Plakaten zu sehenden jungen Sachsen-Anhalterinnen stehen dabei exemplarisch für die große Zahl ehrenamtlich engagierter junger Menschen in Sachsen-Anhalt. „Alle diese Engagierten tragen mit ihrer ehrenamtlichen Aktivität und ihrer Einsatzbereitschaft zu einem lebendigen und bunten Sachsen-Anhalt bei“, betont Nicole Stelzer (Geschäftsführerin des KJR LSA) bei der Auftaktveranstaltung der landesweiten Plakatkampagne in Magdeburg.

Bei dem Projekt geht es aber nicht ausschließlich darum, Einblicke in die verschiedenen Bereiche ehrenamtlichen Engagements zu geben. Vielmehr, so Stelzer, wolle die Kampagne für eine höhere Wertschätzung weiblichen Engagements sensibilisieren und darüber hinaus auch andere junge Menschen dazu ermutigen, sich ebenfalls für das, was ihnen wichtig ist, einzusetzen. „Ob Pfadfinder, Gewerkschaftsjugend, Jugendrotkreuz oder Naturschutzjugend, das Angebot ist breitgefächert und steht allen offen“, erläutert Stelzer.

Dass ehrenamtliches Engagement in und für Sachsen-Anhalt in vielerlei Hinsicht einen sozialen und persönlichen Mehrwert hat, ist für sie offensichtlich: „Sich in einem Verband einzubringen, Prozesse mitzugestalten und gemeinsam mit anderen Verantwortung zu tragen, sind gerade in jungem Alter wertvolle persönliche Erfahrungswerte, die zugleich eine gesellschaftliche Relevanz haben. Die Plakate machen deutlich, dass junge Sachsen-Anhalterinnen Initiative ergreifen.“

All diese Botschaften möchten die Plakate vermitteln. Vor allem aber ist es das Ziel, das Engagement junger Frauen, das zumeist abseits öffentlicher Aufmerksamkeit sattfindet, sichtbar zu machen und zu würdigen. Das Engagement junger Frauen und Mädchen in unserer Region zu unterstützen, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die künftig unser aller Aufmerksamkeit bedarf.

Um dies über die Plakatkampagne hinaus zu bewirken, wird das Projekt auch mit einem Internetauftritt präsentiert. Auf der Homepage der Kampagne, welche unter www.jugend-engagiert.de in Kürze zu erreichen sein wird, werden künftig Informationen und Neuigkeiten rund um das Projekt zur Verfügung gestellt.

Die Plakate des Projektes „jung. weiblich. engagiert.“ werden außer in Magdeburg (hier bis 19.09.2013) in folgenden Städten zu sehen sein:

20. – 30.09.2013 Halle (Pressetermin: 20.09., 14 Uhr / gegenüber Opernplatz / Schulstraße an der Litfaßsäule)

20. – 30.09.2013 Merseburg

05. – 14.10.2013 Dessau-Roßlau

16. – 24.10.2013 Weißenfels

06. – 14.11.2013 Stendal

Die Plakate sind entstanden im Rahmen eines gemeinsamen Projektes durch den Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V., den Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. und der Hochschule Magdeburg-Stendal.
Ermöglicht wurde das Projekt mit Mitteln des Landesprogramms „Demografie-Wandel gestalten“. Die Plakatkampagne wird gefördert durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt.

Kategorien:
Startseite
Schlagworte:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien

Spamschutz *

YouthPOOL präsentiert