Jugend Macht Zukunft!

Gemeinsam mit dem Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes ist der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt mit der Erarbeitung von Bausteinen für das Jugendpolitische Programm des Landes gestartet. Kinder und Jugendliche sollen ihre eigenen Akzente setzen und sich aktiv in die Gestaltung ihrer Zukunft im Land einbringen.

Bei der Erarbeitung des Jugendpolitischen Programms geht es um die echte Beteiligung, Mitbestimmung und Einbeziehung junger Menschen aus Sachsen-Anhalt. Kinder und Jugendliche diskutieren darüber, was für sie wichtig ist. Dabei geht es darum, welche täglichen Herausforderungen sie zu bewältigen haben, welche Ideen, Wünsche und Vorschläge sie für ihr unmittelbares Lebensumfeld, ihre Heimatregion oder das Land haben. Durch eine Vielzahl von Veranstaltungen bekommen sie die Chance, sich zu beteiligen und ihre Gegenwart und Zukunft mitzugestalten.

Startpunkt bildet die Open-Space-Konferenz unter dem Motto „Jugend Macht Zukunft“, welche am 25. und 26.04.2014 in Magdeburg stattfinden wird. Bei diesem Meeting haben die Jugendlichen nicht nur die Gelegenheit, sich über ihre persönlichen Bedürfnisse und Vorstellungen zu auszutauschen, sondern auch ihre Ansichten und Forderungen zur eigenständigen Jugendpolitik des Landes zu formulieren. Daraus werden „Themencluster“ gebildet, die widerspiegeln, was Kinder und Jugendliche tatsächlich bewegt. In diesen Themenfeldern können junge Menschen aus ganz Sachsen-Anhalt dann weiter(mit)machen Hierzu können Jugendverbände, Jugendinitiativen, Jugendgruppen, Jugendclubs oder Schulklassen unter dem Motto „Jugend Macht Impulse“ Mikroprojekte beantragen. Mit diesen Mikroprojekten haben junge Menschen die Möglichkeit, nach ihrem jeweiligen Interesse an einem der Themenbereiche weiter zu arbeiten und dieses explizit für ihre Region auszugestalten. Mit dem partizipativen Ansatz der Mikroprojekte entwickeln die Kinder und Jugendlichen Ideen, Forderungen bzw. zeigen Herausforderungen für und aus ihrer Region auf.

Begleitend dazu geht es mit den Expert*innenforen „Jugend Macht Diskussion“ weiter. Die Foren sollen sich themenspezifisch aus interessierten Teilnehmenden der Open Space Konferenz sowie der Mikroprojekte zusammensetzen. Dort werden die gebündelten Ergebnisse der Mikroprojekte am Ende der Projektphase diskutiert und ausgewertet.

Unter dem Motto „Jugend Macht Nachrichten“ ist auch Mitbestimmung 2.0 ein wesentlicher Bestandteil bei der Erarbeitung des Programms. Dort lassen sich Infos über die aktuellen Phasen des gesamten Prozesses online wiederfinden und mitgestalten. Wer sich bereits jetzt schon beteiligen will, findet Genaueres dazu unter: www.jugendmachtzukunft.de.

 

Die Anmeldung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist ab sofort per Post, E-Mail oder Telefon möglich und endet am 10. April 2014.

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 / 53 53 94 80
E-Mail: info@kjr-lsa.de

Kategorien:
Startseite
Schlagworte:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien

Spamschutz *

YouthPOOL präsentiert