Jugendarbeit und Schule – Gemeinsam stark!

Die Kooperation von Jugendarbeit und Schule ist vielfältig: Schulsanitätsdienste, Schülerzeitungen, Seminare für Schülervertretungen. Dies sind Beispiele für gelingende Kooperationen. Mit ihrer neuen Vereinbarung wollen Kultusministerium, Sozialministerium und der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. solche Projekte besser unterstützen und andere zum Nachmachen anregen. „Wir haben dabei sehr gezielt geschaut, was wir von Landesebene anbieten können. Was befördert bestehende Kooperation? Und welche Impulse können durch die neue Kooperation gesetzt werden,“ erläutert Stefan Brüne (Vorstand Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA)).

Ein wichtiges Ziel der Beteiligten war es dabei, Fachkräfte aus den unterschiedlichen Bereichen miteinander ins Gespräch zu bringen. „Die Erfahrung hat gezeigt, viel hängt von einzelnen Personen ab. Zum Beispiel der engagierten Lehrkraft, die ihre Kontakte nutzt und gemeinsam mit dem Jugendclub nebenan ein Schulfest organisiert. Wir wollen dem Zufall dabei ein bisschen auf die Sprünge helfen und Kontaktflächen schaffen“, erklärt Vera Lohel (Vorstand KJR LSA) das Ziel. So hat sich im Rahmen der Kooperationsvereinbarung das Kultusministerium bereit erklärt, sein Fortbildungsangebot auch für Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit zu öffnen. Die Jugendarbeit wird darüber hinaus einen Teil ihrer Fachveranstaltungen auch für Lehrkräfte öffnen. Gemeinsam sind zudem regionale Fachtage geplant. Im Idealfall entstehen hier neue Kontakte und Ideen für die Zusammenarbeit.

Die Kooperationsvereinbarung macht zudem die Bandbreite deutlich, in der Kooperationen schon jetzt stattfinden. Sie begründet, warum aus Sicht der Unterzeichner*innen Kooperation wichtig und sinnvoll ist und will so zur Auseinandersetzung mit dem Thema anregen und zum Nachmachen provozieren. Die Kooperationsvereinbarung tritt an die Stelle der 2006 geschlossenen Vereinbarung.

Die Vereinbarung kann hier nachgelesen werden.

Kategorien:
Startseite
Schlagworte:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien

Spamschutz *

YouthPOOL präsentiert